Vohrname: Jean Marie
Hintername: Corre
Nationalität: Fransosisch  
Geburtsdatum: 21-05-1864 
Geburtsort: Tremel,
Frankreich
Gestorben: 18-09-1915

Beruf:
Radrennfahrer: 1891-1895
Fahrräderhersteller:
1895-1901 in Paris
1908-1914 in Rueil
Auto bau unternehmer:
1901-1914
le Tour
Corre
Corre
Corre monocylindre 1901
reproduction et publication
interdit sans permission
© webmaster
J.M.Corre
Corre & Cie 204-206 Avenue de Paris "Rueil" Paris

Corre & Cie
1907-1915

coureur Pierre d'Hespel
Corre 1907 double coupé
foto magazine
Corre 1905 type G
Corre 1905 type F
Fouillaron-Corre monocylindre 1899
système Renault à moteur de Dion-Bouton
Corre & Cie: 1894-1898
G.Fouillaron (directeur Corre) 1898-1901
Corre:           1901-1907
Corre & Cie: 1907-1915

http://lepetitbraquet.free.fr/chron6_charles_terront.htm
 
Radfahrer Jean Marie Corre hat Ende 1894 zunächst mit der Produktion von Fahrrädern begonnen. Er hat während der Tour de France ein Fahrradrahmen mit einer Aluminiumlegierung eingeführt.
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wagte er sich dann auch an Automobile.
Er stellte an Levallois-Perret ( Paris) eine Französische Société der Corre-Kraftfahrzeuge auf. Die Produktion beginnt mit Dreirädern und vierrädrigen Fahrrädern mit Motor.  Dieses Zeichen erwirbt schnell eine gewisse allgemeine Bekanntheit, dank insbesondere seinen Erfolgen in Wettrennen und geht zu einer industrielleren Produktion im Jahre 1903 über. Einzig sind zwei Modelle verfügbar, eines 2 Zylinder und eines 4 Zylinder.  ein Auto mit einem Motor von Dion-Bouton welchen genau aussehend war wie den Wagen von Louis Renault. Der Motor war nicht im hinteren, aber in Front eingebaut. Bis ergenis von Renault weil seiner Kreation von Dion-Bouton geklaut wurde. Corre hat diese Autos von Dion-Bouton in jenem Jahr verkauft. In 1899 hat er mit der Produktion von verschieden drei- und vierrädrigen mit 1 Zylindermotor von Dion-Bouton begonnen. Der Dion hat in jener Zeit Motoren an und große Zahl Fabrikanten von dreiwielers ausgestattet. Stimmzettel und Chapuis-Dornier haben auch Motoren an Corre verkauft. Von 1901 waren die Autos von Corre der fast ist identisch am Renaults von jener Zeit. Sie haben 1 Zylinder 3 PK Dion Bouton Motoren benutzt, der in Front im Chassis gestanden hat. In 1904 die Firma ein 8 PK 1 Zylinder und ein 10 PK 2 Zylinder hat vorbildlich auf, beide mit Dion Bouton Motoren angeboten. Ferner war ein 4 Zylinder von 16 PK von Aster Leber Stab.

Corre 1905 type F
Corre
Terront
1906
1907
Fouillaron-Corre 1899
Fouillaron-Corre 1899 Jean Marie Corre a volant
Corre 1899
Corre & Cie
1907-1915
reproduction and publication
vorbidden whitout permission
© webmaster
1906 Corre Model J Coupé
1905
Bellegarde-sur-Valserine - Rue Joseph Marion 1905
Bellegarde-sur-Valserine - Rue Joseph Marion 2013
Corre  type "Voiture Legere" - 1901-1902
1899
Corre & Cie 1894 - 1898
Jean Marie CORRE 'Le Moustache' 1864 - 1915
AUTOMOBILES FOUILLARON
Automobiles
Gustave Fouillaron
(directeur Corre)
1898-1901
AUTOMOBILES CORRE

1899
Corre 1904
Corre type F - 4 cylinders - 1904
1901
1902 - 1903
1904
1905

Corre type G - 1905
Corre type G - 1905
Corre type G 1905
Joseph Collomb
In 1906 hat Corre zusammen mit seinem stagiaire Waldemar Lestienne für den Grand Prix ein Literrennenfahrzeug gebaut, aber Corre wollte es nicht Selbst fahren. Aus jenem Grund hat er bereitet gefunden den coureur Pierre d‘ Hespel und mitfahrer Collomb. Waldemar Lestienne hat ein heraldisch einhorn in seiner Familienwaffe. Im Französisch „La Licorne“, die Dies sie auf der Idee gebracht hat, dieser mächtig mytische Tier, im Sinnbild zu bearbeiten, das auf dem radiateur von ihrem Rennenauto kommen würde. In 1907 wenn der firma übergenommen war durch Lestienne bautte Waldemar ein neue motorschild und radiateur. Er nannte der wagen C1.



CYCLES CORRE

1913
1907
1912
1911
1908
G
F
LA LICORNE
CORRE
Automobiles "Corre" La Licorne 5 rue Adolphe Lalyre Courbevoie Paris    1901-1949
Société Française des Automobiles Corre

1914
HISTORI
Corre-Licorne
HISTORI
Corre
serie
zahlen
HOME
daten
schuts
miniaturen
Fabriken
PKW
Laffly-Licorne
Mildé Krieger
Salon
l'automobile
das
rennen
Tour
de France
HISTORI
La Licorne
Forum
CLUB